Die freundlichen Herren von GrüßAugust
Ihnen fehlt ein Ton!
Während Hansi und Mario ihre Mönchskutten gegen Seemannsuniformen eingetauscht haben, üben sich derzeit zwei der anderen Ex-Mönche im Kiezgrüßen.

Potentia Animi - Erfurt - April 2006

Diese Beiden sind den Fans noch gut bekannt als Bruder Liebe und Bruder Schlaf. Hier ein Bild bei einem Klosterbesuch in Erfurt 2006.

Brüder wollen auch Titus und Karsten nicht länger sein und nennen sich von nun an Herr Jany und Herr Schlaf.
Zusammen mit zwei anderen Musikern, Herr Springborn und FROLLn BARTKAMM gründeten sie die Band GrüßAugust. Hier mehr Infos!



FROLLn BARTKAMM ist kein geringerer als BBreuler, alias Robert Beckmann, der Frontmann der legendären The Inchtabokatables, die zur Zeit noch eine mehrjährige Pause einlegen. Bevor Titus seine Kutte anzog, war auch er für diese Band als Schlagzeuger tätig.

Auf der Homepage gibt es Demosongs zu hören und als Videos zu sehen. Die Stücke klingen viel mehr nach The Inchtabokatables, als nach Potentia Animi.
Den Inchie-Fans wird es sehr gefallen, endlich nach so langer Zeit Roberts Stimme wieder zu hören.

Ihr erstes Konzert wird die junge Band in Erfurt geben.
Am 24. Juli 2010 beginnt in dieser Stadt das Jubiläumsfestival zum 15. "Geburtstag" von IN EXTREMO. An diesem Tag wird GrüßAugust im CENTRUM - Club spielen.

Lernen mit GrüßAugust!
Wusstet ihr, dass Pottwale Riesenkalmare fressen? ...dass Tintenfische Schnäbel haben? ...und dass aus diesen unverdauten Tintenfisch-Schnäbeln aus den Pottwalmägen gutrichendes Parfüm hergestellt wurde?
Alles zu erfahren in der Knowledgebase von GrüßAugust!


Außerdem hat uns atzeFra mitgeteilt, dass beim Potjomkin-Konzert auf dem Schloss Weißenfels, einen Monat später, Titus und Karsten wieder mit auf der Bühne spielen werden. Sie vertreten bei diesem Auftritt allerdings nur die beiden Musiker von X-Mad Ray.

Update 08.08.2010:
Das Konzert auf dem Schloss Weißenfels im August fällt leider aus!
   Kommentieren


frollnbartkamm, 31. Jul 10
nebenbei sei bemerkt, dass ein autoren-team JANY einen viel zitierten und umjubelten western geschrieben hat (ja... als richtiges buch), ganz zu schweigen von herrn springborn, der ein instrument nach dem anderen lernt, verwirrenderweise immer abwechselnd analog und digital, ein gewisser herr pip sich unter INTERPIP den schöneren künsten widmete und herr schlaf als königin der nacht für furore sorgt.
und ausdrücklich: bass is geil! wenn er nich unterm kinn hängt... sondern da wo er hingehört. genug :-)

allsinn, 02. Aug 10
Hallo FROLLn BARTKAMM, welch eine Ehre für uns!
Danke für deine Ergänzungen!
Das Buch der Janys werde ich mir besorgen! Herr Springborn ist uns noch ein wenig unbekannt, aber das wird sich mit der Zeit sicher ändern.
Dass Herr Schlaf seinen Bass dort trägt wo er hingehört, konnten wir auf so vielen Potentia Animi Andachten bewundern. Aber es gibt auch Menschen, deren Körperformen ein solch korrektes tragen dieser Instrumente nicht zulassen!
Deine Musik (WINC) bei INTERPIP ist sehr schön. Darf ich davon hier eine Playlist erstellen?